Musikinstrumente

Geige-Bratsche-Klavier-Website-klein

Die Geige

Die Geige (Violine) ist eines der wenigen Instrumente, auf dem Kinder schon mit 3 1/2 Jahren spielen lernen können.
Damit auch die Jüngsten mit ihren kurzen Armen spielen können, werden Violinen in verschiedenen Größen gebaut.
Wie teuer ist eine Geige?
Sie müssen nicht unbedingt ein teures Instrument kaufen, ohne sicher zu sein ob ihr Kind Freude am Geigenunterricht haben wird. Eine Geigenbauerin verleiht Ihnen eine genau passende Geige.

Die Bratsche

Die Bratsche (Viola) ist etwas größer als die Geige und setzt voraus, dass die Geige bereits beherrscht wird.
Sie zeichnet sich durch ihren warmen Klang aus. Der Name "Bratsche" leitet sich von dem italienischen Wort „Braccio“ ab, was „Arm“ bedeutet.
Die „Viola da Braccio“ (Armgeige) wird also im Gegensatz zu den größeren Streichinstrumenten auf dem Arm gehalten.
Sie darf in allen Orchester- und Streichquartetten nicht fehlen. Es gibt viele schöne Werke für Bratsche-Soli.
Geübte Geigenspieler wechseln oft zur Bratsche, weil ihnen der tiefere, warme Klang gefällt.
Woher bekomme ich ein Instrument?
Die Geigenbauerin, mit der Frau Blum seit vielen Jahren zusammenarbeitet, bietet auch Bratschen zum Leihen an.

Das Klavier

Das Klavier ist eines der am vielseitigsten einsetzbaren Instrumente. Als Solo-Instrument ist es genauso faszinierend wie im Ensemble.
Schon mit einigen wenigen Tastenanschlägen entsteht eine schöne Melodie.
Kauf eines Klaviers
Vor einer Anschaffung berät Frau Blum Sie gerne über die Vor- und Nachteile eines Flügels, des E-Piano und dem analogen Klavier.